Kirsten Jaeggi

Kirsten Jaeggi

Diplom: Kinesiologie, Seminarleitung Autogenes Training

Sprachen: Deutsch - English - Französisch - Däninsch

Kinesiologie und Autogenes Training helfen mir schon seit Jahren, innere und äussere Klippen zu umschiffen und hinter mir zu lassen. Ihre einfache Wirksamkeit lässt mich immer wieder staunen. Mit viel Freude und von Herzen arbeite ich mit diesen wunderbaren „Instrumenten“ und teile sie dankbar mit anderen Menschen. Nach meiner Erstausbildung zur Juristin und einigen Jahren beruflicher Tätigkeit in Mediation und Scheidungsberatung, hat mich die Frage nach der inneren Befindlichkeit des Menschen und einem harmonischen Dasein, zu den Ausbildungen in autogenem Training und Kinesiologie geführt.

Berufliche Erfahrungen:

  • Kinesiologie in eigener Praxis
  • Leitung von Einzel- und Gruppenkursen in Autogenem Training für Kinder und Jugendliche, für Mütter, für Schwangere und Stillende und für Erwachsene.
  • Diverse Tätigkeiten als Juristin im sozialen Bereich der Juristerei (Rechtsberatung, Scheidungsmediation, Lehrtätigkeit, redaktionelle Aufgaben, juristische Sachbearbeitung)
  • Familienfrau

Weiterbildungen und Vertiefung:

  • Zum Autogenen Training: Prüfungsangst, Burnout, Mütter stärken, Spezielles zu Herzpatienten, Mentaltraining bei Cécile Joho
  • Fortlaufende Weiterbildungen und Supervision in Kinesiologie und Energiearbeit bei Pia Imhof
  • Fortlaufend Meditation, Bewusstseinsschulung und Energiearbeit bei Lakshmi Schwizer, Zürich

Gratisgespräch und Beratung über die verschiedenen möglichen Behandlungskonzepte

Ausbildung

2017
Abschluss der Ausbildung zur Kinesiologin bei Pia Imhof, Hohenrain (LU) und Modulkurs an der Heilpraktikerschule Luzern, Ebikon
Schweiz

2010
Abschluss der Ausbildung zur dipl. Seminarleiterin Autogenes Training für Erwachsene bei Cécile Joho, Zürich
Schweiz

2008
Abschluss der Ausbildung zur dipl. Seminarleiterin Autogenes Training für Kinder und Jugendliche bei Cécile Joho, Zürich
Schweiz

1990
Abschluss des Studiums der Rechtswissenschaften an der Universität Lausanne
Schweiz

Kirsten Jaeggi kontaktieren