Kinesiologie

Was ist Kinesiologie?

Das Wort leitet sich aus den griechischen Begriffen „Kynesis“ (Bewegung) und „Logos“ (Wort/ Lehre) ab. Die Kinesiologie ist die Lehre aller Bewegungsabläufe des Körpers im Zusammenhang mit dessen Energiebahnen, den Meridianen. Energie fliesst durch unser ganzes Körpersystem und wird für alle unseren intellektuellen, emotionalen und physiologischen Funktionen benötigt. Dieses Energiesystem reagiert sehr empfindlich auf jede Art von Einflüssen und Informationen, von Innen (unseren Gedanken) und von aussen. Stockt der Energiefluss, bildet sich eine Blockade, was auch als Stress bezeichnet werden kann. Mit Hilfe von einfachen Muskeltests an den Meridianen spüren wir in der Kinesiologie Blockaden oder Stressfaktoren und deren Ursachen auf. Anschliessend werden die Blockaden gelöst und entstresst, bis die Energie wieder frei fliesst. Dies wird uns wiederum durch den Muskeltest rückbestätigt. Diese Entlastung stärkt die Selbstheilungskräfte und Körper und Psyche können sich erholen.

Kinesiologie ist ein Instrument, das den Ursachen von Gesundheit und Krankheit mittels fundierter, subtiler Testmethoden auf den Grund geht und gute Voraussetzungen für Veränderungen und Genesung schafft.

Wofür und für wen ist Kinesiologie hilfreich?

Kinesiologie hilft allen: Säuglingen, Kindern und Erwachsenen.

Zum Beispiel stellt ein „Energieservice“ durch alle 14 Meridiane den Energiefluss wieder her, was diffuse Schmerzen und Müdigkeit zum Verschwinden bringt. Je nach Thema werden auch Bachblüten oder Schüsslersalze eingesetzt. Grundsätzlich unterstützt uns diese Methode bei allem, was wir verändern möchten. Bei Säuglingen und kleinen Kindern läuft die Behandlung über einen Elternteil.

Kinesiologie bietet Lösungen bei:

  • Körperlichen Schmerzen
  • Burnout
  • Emotionalem Stress
  • Ängsten
  • Aufarbeiten von Themen
  • Lernschwierigkeiten
  • Heuschnupfen
  • Hyperaktivität
  • Lebensmittelunverträglichkeit
  • Leseschwäche
  • Schlafstörungen
  • Rechtschreibschwäche
  • Verbesserung von Fertigkeiten
  • Dyskalkulie
  • Suchtverhalten
  • Bettnässen
  • Neuausrichtung im Leben
  • Stottern

Kirsten Jaeggi

Side Bar